September 23, 2020
  • 3:00 pm Fight The Fight releases new album, ‘Deliverance’, worldwide
  • 3:00 pm Déluge reveals details for new album, ‘Ægo Templo’
  • 3:00 pm Armored Saint launches video for new single, “Standing on the Shoulders of Giants”
  • 1:01 pm Artillery to release “The Last Journey” single as tribute to Morten Stützer on vinyl and digitally October 16th!
  • 3:00 pm Rivers of Nihil: ‘Monarchy’ LP re-issues now available via Metal Blade Records

hopelezzlogobandpage

LINE-UP
Adrian Vorgerd – Vocals, Guitars
Dennis Ehlen – Guitars
Marcel Krüger – Bass
Nik Gaidel – Drums

DISCOGRAPHY
2012 Black Souls Arrive
2016 Sent To Destroy
2018 Stories Of A War Long Forgotten

Stories Of A War Long Forgotten

CAT. NUMBER/FORMAT: MAS CD1031
RELEASE DATE: 24. August 2018
MUSIC GENRE: Modern Thrash Metal
ARTIST’S COUNTRY OF ORIGIN: Germany

FACTS / PROMOTION

  • Das 3. Album des Modern Thrash Quartetts HOPELEZZ! Erhältlich zum Newcomer Price.
  • Produziert von Sky Van Hoff & Marco Bayati. Mix & Mastering von Sky Van Hoff im The Barrack Studio, Ratingen.
  • Coverartwork von Vagelis Petikas / Revolver Design.

ALBUM INFOS
“Stories Of A War Long Forgotten“ ist das erste Konzeptalbum der Band. Es handelt von einem Krieg, welcher auf die Welt entlassen wird, um uns für unsere Sünden zu bestrafen (“Ich Bin Krieg“).
Der Krieg breitet sich in all seinen Dimensionen aus und sorgt für eine mystische Schlacht zwischen Himmel und Hölle, als auch für Kämpfe von Einzelnen, gegen sich selber, gegen die Verrohung der Gesellschaft oder gegen Süchte.
Der Titeltrack fasst alle Facetten zusammen, als Krieg, der längst als solches vergessen wurde (“War Long Forgotten“). Das Album schließt mit der Erkenntnis ab, dass uns eben jenes Vergessen am Ende auffrisst und beschreibt die Abrechnung des personifizierten Krieges (“Vom Letzten Tag“).
Produziert, gemischtt und gemastert wurde das Album von Sky Van Hoff (Rammstein, Kreator, Caliban) in den The Barracks Studios in Ratingen.
Die 12 Tracks präsentieren die Band auf einem beeindruckenden neuen Level. Noch nie klang die Band ausgereifter, die Refrains eingängiger und die Gitarren melodiöser als auf Ihrem neuen Werk!
Ihr Mix aus brachialem Metal und dringlichen Melodien packt den Hörer sofort an der Kehle.
Erstmalig finden sich zwei deutschsprachige Songs auf einem HOPELEZZ Album. Ihren Drang nach Abwechslung unterstreicht die Band durch die Coverversion des Bonnie Tyler Klassikers “Holding Out For A Hero“.

FACTS / PROMOTION

  • The 3rd album of the modern thrash metal quartet HOPELEZZ! Available for a Newcomer Price.
  • Produced by Sky Van Hoff & Marco Bayati. Mix & Mastering by Sky Van Hoff at The Barrack Studio, Ratingen (Germany).
  • Cover artwork by Vagelis Petikas / Revolver Design.

ALBUM INFO
“Stories Of A War Long Forgotten“ is the band’s first ever concept album. It’s about a war being unleashed on earth to punish us for our sins (“Ich Bin Krieg“).
The war spreads everywhere in all its dimensions und triggers a mystic battle between heaven and hell, but also a battle of every individual against itself, against the brutalization of society or against addictions.
The title track sums up all facets, as a war that has long been forgotten (“War Long Forgotten“). The album ends with the conclusion that things that seem to be long forgotten are what destroy us in the end and describes the reckoning of war incarnate (“Vom Letzten Tag“).
Sky Van Hoff (Rammstein, Kreator, Caliban) produced, mixed and mastered the album at The Barracks Studios in Ratingen, Germany.
On the album’s 12 tracks, HOPELEZZ showcases itself on an impressive new level. They never sounded more mature, the choruses have never been catchier, and the guitars have never been more melodic than on their new album. Their mix of brutal metal and pressing melodies instantly grabs the listener by the throat.
For the first time ever, HOPELEZZ have included two songs performed in German on an album. Their urge to create something diverse is fulfilled with a cover version of Bonnie Tyler’s classic “Holding Out For A Hero“.

BAND BIOGRAPHY
Die zweimaligen Emergenza Bandcontest-Gewinner HOPELEZZ gehören zu den aufregendsten und fleißigsten Newcomer-Bands in Deutschland! Ihre energiegeladenen Live-Shows sprachen sich schnell herum und bescherten der Band Supportshows für Bands wie Sepultura, Soilwork und Ill Nino.
Im Jahr 2012 erschien das Debütalbum “Black Souls Arrive“, dessen Single-Auskopplung “Devils Ride“ auf Platz 1 der Download-Charts von Amazon landete. Das dazugehörige Musikvideo wurde auf dem Musik-Fernsehsender iMusic1 in die Rotation aufgenommen.
Ausgebaut wurde die Fanbase mit einer Tour als Support für Ektomorf, sowie vielen Festivalauftritten und Clubshows als Support für Lamb Of God, August Burns Red, Eskimo Callboy, Whitechapel und vielen mehr.
2016 folgte das zweite Album “Sent To Destroy“, welches von Presse und Fans hervorragend aufgenommen wurde. Es wurde im Zuge einer Europatournee zusammen mit The Unguided, sowie einer weiteren Tour mit Six Feet Under promotet. Erstmalig konnten HOPELEZZ zudem erfolgreiche Headliner-Shows spielen.
2018 sieht man die Band unter anderem als Support von Soulfly, Hatebreed und Suffocation auf den Bühnen.
HOPELEZZ selbst bezeichnen Ihren Stil, als wenn Robb Flynn (Machine Head) im Ruhrpott der 80er aufgewachsen und mit seinem Kumpel Matt Heafy (Trivium) eine Band gegründet hätte.
Das Prinzip von HOPELEZZ lautet: Keine Kompromisse, keine Regeln, kein Vergleich – alles auf eine Karte setzen!

BAND BIOGRAPHY
Two-times Emergenza band contest winners HOPELEZZ are one of the most exciting and hard-working newcomer bands in Germany! Word about their energetic live shows soon got around, leading to the chance to support bands like Sepultura, Soilwork and Ill Nino.
The debut album “Black Souls Arrive“ was released in 2012. The single “Devils Ride“ reached #1 at Amazon’s Download Charts. The music video for the song was also on heavy rotation at the music-related TV channel iMusic1.
The fan base grew even larger thanks to a tour supporting Ektomorf as well as festival and club shows supporting Lamb Of God, August Burns Red, Eskimo Callboy, Whitechapel and many more.
The second album, “Sent To Destroy“, followed in 2016 and was praised by the press and fans alike. The album was supported with an European tour with The Unguided as well as a tour with Six Feet Under. For the first time, HOPELEZZ also successfully played several headliner shows.
In 2018, you will see the band supporting Soulfly, Hatebreed and Suffocation, among others.
This is how HOPELEZZ describe their style: Imagine Robb Flynn (Machine Head) being raised in the Ruhrpott (the Ruhr area in Germany) in the 80’s and founding a band with his pal Matt Heafy (Trivium).
HOPELEZZ’s principle: No compromises, no rules, no comparisons – risk everything!

Der Beitrag HOPELEZZ erschien zuerst auf MASSACRE RECORDS.


Source: Massacre

admin

RELATED ARTICLES
LEAVE A COMMENT